Geboren wurde ich am 22. Februar 1968 in Heinsberg, wo ich bis zu meiner Einberufung zum Wehrdienst im Jahr 1988 durchgehend wohnte. Seit dem Jahr 2003 wohne ich nun mit meiner Familie in Geilenkirchen und fühle mich hier sehr wohl.

Meine Grundschulzeit verbrachte ich in Heinsberg-Lieck und Heinsberg-Schafhausen und wechselte 1978 an die Städtische Realschule Heinsberg, welche ich 1984 mit der Fachoberschulreife abschloss, um anschließend die Ausbildung an der Modeschule Düsseldorf in Mönchengladbach als  staatlich geprüfter Techniker und Gestalter mit der Fachrichtung Bekleidung erfolgreich zu absolvieren.

Mit meiner Einberufung zum Grundwehrdienst im Jahr 1988 als Wehrpflichtiger begann meine berufliche Karriere bei der Bundeswehr bis zum Berufsoffizier, den ich bis heute im Bereich des Personalmanagements nachgehe. Aktuell bin ich als Sachgebietsleiter Innere Führung (Unternehmenskultur) im Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr eingesetzt. Im Laufe meiner militärfachlichen Verwendung absolvierte ich die Ausbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt mit der Fachrichtung Personalmanagement.

Neben meinem politischen Ehrenamt, habe ich mich in den letzten zwei Jahrzehnten auch in anderen Gremien und in der Organisation von öffentlichen Veranstaltungen engagiert.

So war ich während der Kindergarten- und Grundschulzeit meiner jüngsten Tochter der Sprecher beziehungsweise Vorsitzende des Elternrates. Im Gymnasium St. Ursula Geilenkirchen war ich, seitdem meine Tochter diese Schule besuchte, der jeweilige Klassen- beziehungsweise Stufenpflegschaftsvorsitzende. Parallel war ich von 2013 bis 2016 der Schulpflegschaftsvorsitzende des Gymnasiums St. Ursula Geilenkirchen.

Durch meine berufliche Tätigkeit im Personalmanagement der Bundeswehr, sind mir die Herausforderungen, vor denen Schülerinnen und Schüler im Prozess ihrer Ausbildungs- und Studienwahl stehen, wohl bekannt. Daher kam mir im Jahr 2005 die Idee eine Informationsplattform in Form einer Messe für Geilenkirchener Schülerinnen und Schüler zu organisieren. Unter dem Slogan "Be Future!" ging diese Ausbildungs- und Studieninformationsbörse 2006 erstmals an den Start und entwickelte sich über die Jahre mit bis zu 70 Ausstellern und über 2.000 Besuchern zu der in der Region größten Veranstaltung dieser Art.

Zu meinen privaten Interessen gehören Gartenarbeit, Kriminalromane und Spaziergänge mit unseren Labrador "Hugo".

Zum Seitenanfang